Tag 4 – 8. September 2012

Heute morgen hatte ich frei und zum ersten Mal schaffte ich es, bis um 9.30 Uhr zu schlafen. So langsam gewöhnt sich mein Körper wohl an den bolivianischen Rhythmus.

Um 15 Uhr trafen wir uns dann im Gemeindezentrum mit den MINKAS, das ist eine Jugendgruppe, die sich jeden Samstag Nachmittag trifft. Dort haben wir Spiele gespielt, was mich sehr an meine eigenen Gruppenstunden in Deutschland erinnert hat. Ich habe den bolivianischen Kindern „Ich packe meinen Koffer“ beigebracht.

Heute haben in der Kirche alle fleißig mitgeholfen, um das morgige Kirchweihfest vorzubereiten. Es wurde dekoriert, geschält, geschnippelt und ab morgen früh um 3 h wird gekocht.

Morgen werde ich dann auch offiziell der Gemeinde vorgestellt. Der Gottesdienst beginnt um 8.45 h mit einer Prozession und später wird es eine Kermes mit einigen Spielen geben.

Heute Abend war ich dann noch in der Vesper, nach der es einige Gesellschaftsspiele gab. Ich habe beim Eierlauf mitgegacht und eine Statue des Hl. Antonius gewonnen, der nicht nur für verlorene Gegenstände, sondern auch für Verliebte zuständig ist, wie ich heute gelernt habe.

Soviel für heute!

Saludos cordiales,

Corinna

Kommentieren ist nicht erlaubt, aber Trackbacks und Pingbacks sind gestattet.